Home
Über mich
Die Praxis
Therapieangebot
Physio passiv
Physio aktiv
Unterwasserlaufband
Lasertherapie
Akupunktur
Manuelle Therapie
Magnetfeldtherapie
Massagen
Therapieablauf
Preise & Konditionen
Pfotengalerie
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutzerklärung

~~~ Laserthearpie mittels Low-Level-Laser ~~~  

Low-Level-Laser sind Laser niedriger Energie und werden im Gegensatz zu den medizinischen Power-Lasern nicht zu chirurgischen Zwecken eingesetzt. 

Hintergrund

Die Therapie mit einem Low-Level-Laser kann als eine Art intensiver Lichttherapie bezeichnet werden. Dabei wird gerichtetes Licht einer definierten Wellenlänge und verschiedener Frequenzen verwendet, um positive Veränderungen in Zellen zu bewirken und den Organismus bei seiner Heilung zu unterstützen. 

Die Quelle des Zellstoffwechsels sind winzige Zellorganellen, die Mitochondrien. Sie stellen die Energie bereit, die der Körper für alle grundlegenden Lebensprozesse benötigt und regulieren Stoffwechselschritte, die für Heilprozesse entscheidend sind.

Wenn die Mitochondrien nicht mehr gut atmen können, sind sämtliche Zellfunktionen und damit die gesunden physiologischen Selbstheilungskräfte geschwächt. Die Laser-Licht--Therapie setzt an dieser entscheidenden Schaltstelle an: Sie füttert die Mitochondrien mit niederenergetischen Photonen, die von ihnen absorbiert werden. Mit dieser Stärkung können sie wieder wirksam ihr Aufgabe erfüllen. 


Quelle: MKW-Laser

Wirkung:

Schmerzentspannung

Der Aufbau der Nervensubstanz wird gefördert und die Schmerz-Reizschwelle erhöht.

Abbau von Entzündungen

Starke Zellen bändigen Entzündungen und können den Abtransport nekrotischer Gewebeteile, pathogener Keime und Entzündungemediatoren bewältigen. Lasertherapie ist dabei eine starke Unterstützung.

Vitale Durchblutung

Bei Verletzungen, Entzündungen, Verschleißprozessen und vegetativen Störungen ist häufig die Organ- und Gewebedurchblutung und somit die Regeneration gestört. Lasertherapie fördert die Durchblutung und die Lymphzirkulation.

Natürliche Heilung von Wunden

Der Körper heilt Wunden in drei Schritten: Entzündung, Bildung von Wund- und Deckgewebe, Strukturaufbau. Danach reift die Narbe ab. Ist der Zellstoffwechsel gestört, stagniert die Wundheilung chronisch. Lasertherapie kann die Wundheilung aktivieren.

Die Lasertherapie ist schmerzfrei und wird erfahrungsgemäß von allen Hunden sehr gut toleriert. Da mit direktem Hautkontakt gearbeitet werden muss, wird für Hunde ein Laserkamm eingesetzt. Dieser gewährleistet den Hautkontakt durch das Fell hindurch.